October 27, 2020

Aufruf zur gemeinamen Protestaktion-Geschrieben von: ASSEMBLY OF ARMENIANS OF EUROPE (AAE)

die Bundesregierung hat in ihren Antworten auf die Kleinen Anfragen der Linksfraktion im Bundestag vom 10.02. und 19.05.2010 erneut eine Bewertung des Völkermords im Osmanischen Reich vermieden. Wenn der Bundestag vor fünf Jahre das Verbrechen eindeutig als Völkermord bezeichnet hätte, könnte die Bundesregierung nicht einen Standpunkt vertreten der eine offene Unterstützung der türkischen Leugnungspolitik bedeutet. Deutschland setzt sich damit in Widerspruch zur der internationalen Gemeinschaft, die das Verbrechen im Osmanischen Reich als Völkermord verurteilt hat.

Wir rufen alle armenischen Verbände dazu auf, sich dem Protest der Assembly of Armenians of Europe anzuschließen. Es kommt jetzt darauf an, der Bundesregierung zu zeigen, dass die Armenier und die Öffentlichkeit nicht schweigen werden, wenn sie die Leugnungspolitik der Türkei unterstützt. Jede Unterschrift unter der Erklärung der AAE bedeutet eine Stärkung des Protestes!

Damit wir die Protesterklärung vor dem Jahrestag der Bundestagsbeschluss vom 15.06.2005 an die Bundestagsfraktionen, die Bundesregierung sowie an die Presse schicken, bitten wir Sie mir Ihre Unterstützung. Bitte kontaktieren sie uns bis zum 14.06.2010 unter der E-Mailadresse bedikian2001@yahoo.de Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Raffi Bedikian

Protestschreiben

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


4/AAB0Q2qi2hC5WMFScWsapOW0d1ypdvjHSDFgUciTQjW7ImoDTCNLGO4